Brand Tischlerei Marul 16.02.2017 12:59

Die Feuerwehr Blons wurde am 16. Februar kurz nach Mittag zur Nachbarschaftshilfe nach Marul gerufen. Trotz der denkbar schlechten Tageszeit sowie unter der Woche konnten wir sehr schnell zum Einsatzort losfahren und mithilfe von Atemschutz zur brennenden Tischlerei vorrücken. Aus dem Gebäude quoll zu diesem Zeitpunkt bereits dichter Rauch und nach dem Öffnen einer Tür war mit einer Wärmebildkamera schnell klar, dass aufgrund den hohen Temperaturen ein direktes Eindringen ins Innere nicht möglich war. Die Löscharbeiten mussten von außen stattfinden und wir versuchten über Leitern durch die Fenster den Brand zu bekämpfen sowie eine Löschwasserleitung aufzubauen. Wir waren mit zwei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften vor Ort. Das Gebäude konnte jedoch nicht mehr gerettet werden.