Kuppelcup 2018

Am 12. Mai fand auf dem Mittelschulplatz wieder der landesweit bekannte Feuerwehrwettkampf statt. Beim einem Kuppelcup gilt es mit vier Saugschläuchen eine verkürzte Löschleitung von der Wasserentnahmestelle bis zur Tragkraftpumpe aufzubauen. Eine Wettkampfgruppe besteht aus sechs Personen. Die Bewerbsgruppen haben in jeweils zwei Durchgängen die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Ab dem Achtelfinale zählt nur die schnellste Zeit fürs Weiterkommen.

Spannend bis zum Finale

Gruppen aus ganz Vorarlberg und eine Gruppe aus Vaduz kämpften im Kuppelcup um den begehrten Sieg in Blons. In einem spannenden Wettkampf konnte sich am Ende die Feuerwehr Thüringerberg als Sieger durchsetzen. Weiters auf dem Podest waren zwei Gruppen aus Blons. Mit drei Gruppen im Achtelfinale und je einer Gruppe im Finale und im Halbfinale konnte die Feuerwehr Blons eine besonders spannende KO-Phase bieten. Auch beim Bindebewerb wurde um jedes Hundertstel gekämpft. In der Einzelwertung setzte sich Thomas Dönz, vor Huber Daniel durch.

Toller Ausklang und Dank

In der gemütlichen Weinlaube und dem Barzelt fand der Tag dann seinen gebührenden Abschluss. Ein herzliches Dankeschön allen HelferInnen, Zuschauern, Wettkämpfern, Bewertern und Sponsoren.

Zur Bildergallerie