Bewerbe 2017

Mitte Juli endete eine Reihe an Bewerben der Wettkampfgruppe der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr. Nach den Trainingseinheiten im Winter startete das Team zum Aufwärmen in die Saison bei einigen Kuppelcups. Neben den regulären Trainings ging man auch gemeinsam Eishockeyspielen oder zu Laufevents. Bei „Bludenz läuft“ und dem „Zäha Walser Lauf“ erreichten wir neben sehr guten Einzelleistungen bei letzterem sogar den Gruppensieg.

Ein Wochenende machte die Mannschaft einen Abstecher ins Tirol, nahm bei dessen Landesbewerb in der Gästeklasse teil und erreichte den zweiten Platz.

Damit war die Gruppe gut vorbereitet für den Vorarlberger Landes-Feuerwehrleistungsbewerb. In Lustenau erreichten sie mit einer sehr guten Leistung erneut das Finale um den "Goldenen Helm". Leider wurde es auch dieses Jahr am Ende nur der zweite Platz und der Helm landete in Au. Bei der Jugendfeuerwehr bekamen einige Jungen und Mädchen das erste Mal das Wettkampfabzeichen in Silber für den 4. Rang verliehen.

Zwei Wochen später nahmen zwei Gruppen in Braz beim Nassleistungsbewerb des Bezirks Bludenz teil. Am Vormittag gelang der Gruppe Blons 1 wiederum der zweite Platz. Im Finale reichte es dann nicht zum Sieg. Ein kleiner Trost war der Erhalt des erstmals vergebenen Pokals für die schnellste Gruppe des Walsertals.

  • 20170715_183658
  • Bludenz läuft (6)
  • CIMG4334

Landesbewerb Tirol

Die Wettkampfgruppe Blons nahm auch im heurigen Jahr wieder am Tiroler Landeswettbewerb in Silz teil. Nach den vielen Kuppelcups war es endlich soweit, der erste Wettbewerb stand vor der Tür und das noch bei ausgezeichnetem Wetter und einer hervorragenden Kulisse. Unsere Jungs erreichten in der Gästeklasse Silber A mit einer Zeit von 37,39 Sekunden und einer Staff ellaufzeit von 53,78 Sekunden den ausgezeichneten 2. Rang und mussten sich schlussendlich nur einer weiteren Vorarlberger Gruppe aus Schnifi s geschlagen geben. Wir gratulieren allen Teilnehmern!

  • Landesbewerb-Tirol-1
  • Landesbewerb-Tirol-2
  • Landesbewerb-Tirol-2

Terminankündigung

  • Landes-Feuerwehr-Leistungsbewerb am 1. Juli in Lustenau
  • Nasslösch-Leistungsbewerb Bezirk Bludenz am 15. Juli in Braz

Über zahlreiche Schlachtenbummler bei den beiden Bewerben freut sich die Wettkampfgruppen Blons.

Endlich starten die Bewerbe wieder ...

Am Samstag dem 22.04. geht es endlich wieder mit den Bewerben los. Nach einer intensiven Vorbereitung mit Mirko wollen wir gleich beim ersten Kuppelcup in Lustenau beweisen was wir können. Eines der Vorbereitung - Highlights im Winter war neben einem Eishockey Spiel, der 7km Lauf in Bludenz. Bei einem Traumwetter und vielen interessierten Zuschauern haben wir dieses Event als super Trainingstag genutzt.

Bickel Alexander (34:23,4), Bickel Karlheinz (30:06,4), Bickel Lukas (34:38,9), Bickel Roman (31:00,4), Schneider Philipp (28:50,3), Türtscher Alexander (32:11,4), Türtscher Martin (37:02,7), Zech Mathias (32:08,7) 

Gaudi Eishockey 2017

Unter der Leitung von Mirko Benda besuchten wir am 26.02.2017 den Eishockeyfreiluftplatz in Hohenems. Nach einer kurzen Aufwärmphase wurde es dann ernst. In einem richtigen Match duellierte sich die Wettkampfgruppe I gegen den Rest des Schützenfests. Nach einigen hart umkämpften Spielminuten mit teils spektakulären Szenen und hochklassigem Eishockey :-) ging das Match unentschieden aus. Anschließend stärkten wir uns noch mit einem Döner, bevor wir uns dann müde und mit einigen blauen Flecken auf die Heimreise machten.

  • Eishockey2017-1
  • Eishockey2017-2
  • Eishockey2017-3
  • Eishockey2017-4
  • Eishockey2017-5
  • Eishockey2017-6

Ein großer Dank geht an Mirko, welcher so ein Gaudimatch auf Eis für uns möglich machte!

Ergebnisse der Erwachsenen beim Landesbewerb in Hard

Nach langer und intensiver Vorbereitung war es am 2. Juli in Hard an der Zeit unser Können unter Beweis zu stellen. Beim Grunddurchgang in Silber hatten wir etwas Pech konnten uns aber mit einer Zeit von 42,53 Sekundenund trotz 5 Fehlerpunkten noch als sechste für das Finale um den goldenen Helm qualifizieren. Dort gelang uns mit 35,32 Sekunden, die zweitschnellste Zeit des Tages, ein super Lauf allerdings wieder mit 5 Fehlerpunkten. Der Bronze Lauf für das Bundesleistungsabzeichen war die Zeit mit 33,12 Sekunden wieder sehr gut. Leider fuhren wir auch hier 20 Fehlerpunkte ein und es reichte nur für Rang 18.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere Trainer Mirko Benda und Othmar Bickel für die super gestaltete Vorbereitungsphase. 

  • DSC_0005
  • DSC_0022
  • DSC_0090